Hochzeit auf Mallorca

Fincahochzeit auf Mallorca im Olivendörfchen Caimari

In Allgemein, Brautstyling, Hochzeitsreportagen, News by Petra Fiedler0 Comments

Eine Hochzeit im Ausland zu feiern bedarf einer großen und zeitintensiven Planung – selbst auf der uns so bekannten Sonneninsel Mallorca. Laura und Krissi haben sich auf das Abenteuer Hochzeitsfeier auf einer wunderschönen Finca eingelassen und bis ins letzte Detail perfekt geplant. Auch Sylvia von artifleur Auftragsfloristik, sowie meine Wenigkeit waren sofort mit an Board und so feilten wir viele, viele Stunden gemeinsam mit Laura an dem optimalen Hochzeitsablauf. Laura & Krissi sorgten für die Dienstleiter vor Ort mit la Fiesta Partyservice, Face II Face DJ Service, Hochzeitstorte von Biggi’s Konditorei und schließlich war auch die geeignete Finca mit der entsprechenden Kirche im landesinneren Städtchen Caimari gefunden.

Als die tragenden Säulen standen, ging es wie man so schön sagt ans Eingemachte:

  • Hochzeitskleid
  • Brautjungfernkleider – Trauzeugin
  • Mama’s Kleider
  • Bräutigamsanzug und die passenden Anzüge für seine Jungs
  • Papeterie (in Eigenregie, denn Laura ist Grafikdesignerin)
  • Gastsgeschenke
  • Logistik Leihgefäße/Trockenblumen und weitere Dekoration über artifleur
  • Make Up & Hairstyling erfolgte in Eigenregie von der bezaubernden Nina (ein wahrer Profi)
  • Unterbringung der Gäste verteilt in umliegenden Dörfern (Finca#s & Hotels)
  • Shuttleservice
  • und und und ….

Und dann war es endlich soweit – Sylvia & ich reisten bereits den Dienstag vor der Sonntagshochzeit an um uns entsprechenden Überblick vor Ort verschaffen zu können. Schließlich war es für uns auch eine Komplettplanung (wir sind sonst nur in unseren Bereichen tätig, also Fotografie & Floristik) Diese Tage nutzten wir um das Blumenreich zu erforschen und die letzten logistischen Maßnahmen zu ergreifen. Zum Glück gibt es Freunde auf der Insel und so konnten wir Sylvia’s Leihgefäße und andere Dekodetails fast ohne Bruchschaden in Empfang nehmen (neben dem einem oder anderen Cava am Hotelpool versteht sich)

Und dann war das große Wochenende da und das Brautpaar samt Familie & etwa 70 Freunden trudelten nach und nach ein. Die einen mit kleinen Verspätungen dank Airline, aber zum Glück sind alle gesund und fröhlich angekommen. Beim gemeinsamen Get Together stimmten wir uns am Vorabend in der Ölmanufaktur von Caimari ein. Es war ein perfekt Tagesausklang für uns, denn unsere Knochen schmerzten, da wir den gesamten Tag auf der Finca fleissig dekoriert haben um am nächsten Tag einige Schritte zu sparen zu können.

Der Hochzeitstag – endlich – für uns alle sehr aufregend hat begonnen. Die Männer haben es ruhig in eigener Finca angehen lassen, während sich Laura mit ihren Mädls und Mamas auf der Hauptfinca zu recht machten. Parallel liefen die letzten Hochzeitsvorbereitungen von Sylvia und ihrer Tages-Assistentin Daisy (eine Freundin von Laura, die mich sozusagen ablösen musste, da ich ja die Fotos machte). Die beiden schufteten bereits ab 7:00 Uhr morgens und die Hitze machte es ihnen nicht gerade einfach. Genauso wie der Wind, der sich zwischen durch blicken lies und Gläser und Dekoration von den gedeckten Tischen runter fegte. Aber das muss man mit Humor & Leichtigkeit sehen, denn schließlich sind alle gut drauf und wollen eine entspanne Hochzeit verleben.

Als Laura von Nina fertig gestyled wurde, konnte sie nun ihr wunderschönes Spitzenkleid anziehen. Als der Schleier saß wurde es ernst und Laura realisierte, dass es jetzt alles wahr wird – genau so wie sie es geplant hat, die ganzen Monate. Bei uns allen flossen schon einige Tränen bevor es zum emotionalen Part des Hochzeitstages überging.

Die Männer sind gemeinsam mit den Gästen in die wunderschön geschmückte Dorfkirche in Caimari reingegangen und warteten ganz gespannt auf die Braut mit ihrem Papa. Zwischen Gebet, Musik und Gesang von Lauras Freundin Catha, Schwägerin Lea und Freund Christian flossen sehr viele Tränen. Es war eine traumhafte Trauung der deutschen Pfarrerin. Nach den Gratulationen am Dorfplatz ging es bereits für alle Gäste zur Finca und für das Brautpaar und mich zum Portraitsshooting-Spaziergang durch die Gassen von Caimiari – denn wenn man schon so eine zuckersüße Kulisse hat, muss man nicht weit gehen.

Die letzten Meter zur Finca holte uns der Trauzeuge ab, damit wir ein wenig von der Hitze runterkühlen konnten – ein Hoch auf die Autoklimaanlage! Bei Häppchen, Sektempfang und Lounge-Musik feierten alle das Brautpaar. An dieser Stelle möchte ich keine weiteren Details mehr verraten, sondern die Bilder für sich sprechen lassen. Es war lecker, intensiv, laut, heiss, fröhlich, amüsant, musikalisch und und und…..in meinen Worten zusammengefasst: PERFEKT!

Ach ja….der krönende Abschluss des offiziellen Teils war der perfekt einstudierte Tanz der Braut und ihren Mädls Steffi, Nina, Catha, Anke, Anne und Aldona – Hut ab Mädls…..es war einzigartig und ich freu mich schon auf das Video!


Hochzeit auf Mallorca
Fincahochzeit Mallorca, Caimari
Styling
Kleider der Brautjungfer am Fenster der Finca
Mama und Tochter
Brautkleid in der Finca
Brautstyling

Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, CaimariKirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari
Kirchliche Trauung Mallorca, Caimari

Hochzeitsreportage, Hochzeitsportrait
Hochzeitsreportage, Hochzeitsportrait
Hochzeitsreportage, Hochzeitsportrait
Hochzeitsreportage, Hochzeitsportrait
Hochzeitsreportage, Hochzeitsportrait
Hochzeitsreportage, Hochzeitsportrait
Hochzeitsreportage, Hochzeitsportrait
Hochzeitsreportage, Hochzeitsportrait



Hochzeit Mallorca
Hochzeit Mallorca
HOCHZEITSFINCA
IMPRESSIONEN HOCHZEIT FINCA
Sitzordnung
Hochzeitsfinca Caimari



Biggis Hochzeitstorte Mallorca

Leave a Comment