Dafür werde ich gebucht

In Allgemein, Hochzeitsreportagen, News by Petra Fiedler1 Comment

In diesem Artikel möchte ich euch die wichtigsten Argumente für die Buchung meiner Dienstleistung(en) erläutern. Das soll keine Selbstbeweihräucherung werden, sondern die echten Gründe meiner Kunden. Auch soll das ein kleines Corona-Ablenkungs-Manöver sein, schließlich wird es ein Leben danach geben, aber mit Sicherheit anders, als wir es bis jetzt kennen.

Nun zum Thema:

Meine Paare finden zu mir über unterschiedliche Wege, aber die Mehrheit über Weiterempfehlung. Das ist für mich immer schön, denn das bedeutet, ich habe einen guten Job gemacht.

Natürlich habe ich auch Kunden, die mich im Netz finden und noch überhaupt nicht kennen. Aber eben die Mehrheit kommt, weil sie mich schon erlebt hat, oder man hat ihnen gesagt, dass sie mich unbedingt anfragen sollen. Alle Wege führen nach Rom und ich persönlich freue mich über jede Anfrage die kommt, selbst wenn ich schon gebucht bin, oder oftmals außerhalb der Budgetvorstellung liege.

  • Wir mögen deinen natürlichen Stil
    Ja genau, das ist soooo wichtig, denn sonst würden wir niemals zueinander passen. Ich sehe mich als Künstler in einer Dienstleisterhülle. Das bedeutet, ich gehe auf Kundenwünsche ein, aber eben auf meine Art und Weise. Wir sind alle individuelle Wesen und jeder von uns hat unterschiedliche Vorstellungen von einer Hochzeitsreportage. Deshalb, alle Wünsche werden erfüllt.

    Kommunikation ist der Schlüssel für Natürlichkeit. Dazu gehört eine fette Portion Wohlfühlen & Vertrauen. Die Bildbearbeitung wird bei mir nicht übertrieben. Die Farben dürfen ziemlich genau so bleiben, wie sie in Wirklichkeit sind. Bei bestimmten Fotos nehme ich mir die Freiheit und wandle sie in schwarz/weiss um, weil sie dadurch noch emotionaler und reduzierter wirken.

  • Du bist nicht „nur“ unsere Fotografin
    Ganz genau, ich mach weit mehr, während ich euere Hochzeit fotografisch festhalte. Ich sehe mich als seelischer Beistand, Helfer, Psychologe, Animateur, Nagelstudio und manchmal auch als Party-People in the House! Euer Wohl liegt mir sehr am Herzen und dafür tue ich alles mir mögliche. Ich gebe wirklich Alles, damit ihr einen reibungslosen Ablauf erlebt und durch den Tag beschwingt schreitet. Es ist weit mehr als hinter der Kamera zu stehen. Es sind Umarmungen, Tränen, Schweiss, Lachen und manchmal auch strengeres Durchgreifen, wenn es die Situation verlangt.

  • Das Vorgespräch war wie eine Hochzeitsplanung
    Ich nehme mir sehr viel Zeit für unser Kennenlernen und gehe mit euch den gesamten Tag durch. Auf Grund meiner Erfahrung und Kenntnisse der teilnehmenden Gewerke, kann ich sehr leicht abschätzen, wie lange wir für bestimmte Situationen brauchen werden. Das ist unheimlich hilfreich für uns alle.
    Je besser wir den Tag miteinander im Vorfeld planen, desto entspannter könnt ihr bei der Hochzeit sein. Natürlich ist das immer ein Blick in die Glaskugel, denn es werden mit Sicherheit noch Überraschungen folgen, oder kleine Pannen, die dann vielleicht für eine Verzögerung sorgen. Dafür bucht man eben Profis, die mit stressigen Situationen souverän umgehen können und immer eine Lösung parat halten.

  • Du bist teuer! Wir wollen dich trotzdem
    Ich muss sehr schmunzeln, denn es ist sehr frech was ich hier schreibe, und wahrscheinlich auch etwas verrückt. Aber so bin ich. Ich möchte ehrlich mit euch sein.

    Teuer! OK, ja, es ist sehr viel Geld und mein Mann sagt immer, ich würde niemals so viel Geld für Hochzeitsfotos ausgeben. Jetzt kommt das ABER, er braucht es einfach nicht, er behält es lieber in seinem Kopf. Fotos haben für ihn nicht so einen hohen Stellenwert.

    Jeder tickt anders, zum Glück! Ich würde mich als nicht die teuerste bezeichnen, denn ich kenne den Markt und liege im oberen Mittelsegment. Aber ich weiss was ich dafür biete. Qualität, Kreativität, Zuverlässigkeit und gaaaaaaanz viel Sympathie. ich kenne viele Kollegen, die richtig tolle Fotos machen, genau so eine Qualität liefern und auch super sympathisch sind – das ist dann die Qual der Wahl und die kann ich euch nicht abnehmen. Denkt an den Topf und den Deckel, oder Arsch auf Eimer (sorry). Ihr müsst mich ja nicht heiraten, aber es muss trotzdem alles passen. Die Chemie spielt so eine wichtige Rolle, denn es geht um einen ganz privaten Tag.

    Qualität hat ihren Preis, und manche geben das Geld an dieser Stelle aus und manche nicht. Es ist eine Frage der Priorität und dabei gibt es kein richtig, oder falsch.
    Ich liebe genau das was ich tue und bereichere mich nicht an meinen Kunden. Das Geld wird versteuert, in hochwertiges Equipment und Fortbildungen investiert.

  • Der Handschlag zählt – auf mich ist Verlass
    Leider kommen wir in der heutigen Zeit nicht mehr ohne Verträge aus um uns gegenseitig zu schützen, egal was wir konsumieren. Daher bekommen meine Paare auch einen Vertrag aufgesetzt, jedoch wissen sie, dass sie sich für Jemanden entschieden haben, der zu seinem Wort steht. Es gibt einen schönen Satz, den ihr auch in meiner Preisliste findet: „Verträge sind dazu da um sich zu vertragen“. So sehe ich es auch. Es wird besprochen und dann aufgeschrieben. Abseits des Geschriebenem, zeigt sich besonders in einen Krisenzeit, so wie wir sie aktuell haben, wer menschlich reagiert. Alle meine Paare haben nun die Möglichkeit ihre Hochzeit kostenfrei zu verschieben. Was es für mich bedeutet könnt ihr euch vorstellen, aber niemals würde ich mir anmaßen, mich gegen diese Menschen zu stellen. Eine Lösung werde ich immer finden.

    Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit genommen hast und dir meine Argumente durchgelesen hast. Gerne darfst du mir deine Meinung hinterlassen und was du von einem Hochzeitsfotografen erwartest.

Comments

Leave a Comment